Kickers

So, heute fange ich an in Gebiete vorzudringen die ich die ganze Zeit stets vermieden habe. Wir wagen uns vor an Kinderserien die erst wesentlich später in meine Kindheit – oder soll ich eher sagen Jugend – gekommen sind. Wir wagen uns ran an R_TL2 und SuperR_TL, kommen der Fernsehkultur der nächsten Generation von Kindern gefährlich nah. Ich hoffe, jemand da draußen kann das nachvollziehen. Es gibt einfach einen Unterschied zwischen HeMan und Spongebob Schwammkopf. Jedes 4-jährige Kind kennt Spongebob Schwammkopf, aber kein 4-jähriges Kind kennt Saber Rider, Samurai Pizza Cats oder die Curiosity Show. Das gehört uns ganz alleine, den Kindern die heute in ihren Zwanzigern stecken. Das ist Retro. Aber keine Angst, wir werden nicht ganz so weit in bunte SuperR_TL Welten vordringen… Also, lasst uns ganz langsam anfangen.

Die Kickers, eine japanische Serie über ein junges Fußballteam. Tolles Intro, tolles Lied. Solche Intros lösen in mir immer tolle Gefühle aus, ich weiß nicht, aber alleine das Intro löst in mir Gedanken aus… wow! Freunde, Zusammenhalt, so ein leichtes Bauchkribbeln. Hammer! Ob das wohl irgendwem da draußen auch so geht? Auf jeden Fall eine schöne Serie, da wollte man immer sofort selbst rausgehen und Fußballspielen. Das ist wie wenn die deutsche Nationalelf Weltmeisterschaft spielt und legt ein Hammer Turnier hin. Da will man nach jedem Spiel auf die Straße rennen und seinen Enthusiasmus mit dem Fußball ausleben. Von daher hat so eine Serie auch schon einen großen pädagogischen Nutzen. Aber seht selbst! /dennis

Advertisements

~ von kennstdunoch - März 17, 2009.

4 Antworten to “Kickers”

  1. Ja, die Kickers, absolut geniale Serie! Die hab ich mir auch angesehen, auch wenn ich vielleicht aus dem Alter der Zielgruppe eigentlich schon rausgewesen bin. Die Sendung hat es geschafft zu unterhalten und dennoch auch etwas zu vermitteln. Beides zu verbinden fällt heutigen Serien leider immer schwerer…

  2. Ja, das meine ich! Wenn ich mir heute eine Kinderserie anschaue dann sehe ich nur noch grelle Farben und schnelle Bewegungen. Also mir gehts auch oft zu schnell und hektisch zu, als wären die alle auf Drogen. Das Vermitteln von Inhalten ist mir wichtig. Und das was alleine schon dieses Intro vermittelt finde ich genial. Da strahlt man einfach innerlich.

  3. Ich kann euch beiden wirklich nur zustimmen! Eine Kindersendung, die Unterhaltung und Wertevermittlung vereint, ist in der heutigen Fernsehlandschaft nur noch selten zu finden.
    Ich war genau im richtigen Kindesalter, als die Kickers nachmittags im Fernsehen liefen. Obwohl weiblichen Geschlechts, habe ich mir die Sendung über die Jungs auf dem Fußballplatz sehr gerne angesehen! Heutzutage wird die Sendung den Kiddies eh kein Begriff mehr sein – schade!

  4. Ach, die Kickers zählten (neben Mila, Sailor Moon, Georgie, Rock’n’Roll Kids und Saber Rider) auch zu meinem liebsten Nachmittagsprogramm. Schon allein der Titelsong ist soooo toll… ❤
    Schade, dass man es heute vorzieht, (fast) nur Schund im Fernsehen zu zeigen. Früher war noch für jeden Geschmack was dabei und es war wertvolleres Fernsehen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: